Zum Inhalt springen
Anmelden Gratisprobe
Home » Blog » SEPA

SEPA

SEPA

SEPA (Single Euro Payment Area) ist der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum, der von den europäischen Organen 2002 eingeführt wurde, um die Zahlungsverfahren in Europa zu vereinfachen und zu harmonisieren. Die Mitgliedstaaten dieses Raums können in den 36 SEPA-Mitgliedstaaten in weniger als 48 Stunden inländische oder grenzüberschreitende Überweisungen und Lastschriften durchführen.

Verwendete Definitionen

IBAN

Die IBAN (International Bank Account Number) ist die internationale Kennung eines Bankkontos bei einem Finanzinstitut in einem bestimmten Land. Ihre…

Weiter lesen

XML

XML steht für eXtensible Markup Language, eine Computersprache, die dazu dient, einen Datensatz mithilfe von Tags zu…

Weiter lesen

SEPA-Zone

Der SEPA besteht aus 36 Mitgliedstaaten, den 28 Ländern der Europäischen Union, den fünf europäischen Mikrostaaten, der Schweiz, Norwegen, Island

Weiter lesen

EZB

Die Europäische Zentralbank (EZB) ist das wichtigste Geldinstitut der Europäischen Union.

Weiter lesen

CSV

CSV ist ein Dateiformat, das in Excel erstellt oder bearbeitet werden kann. Anstatt die…

Weiter lesen

SDD

SDD steht für SEPA Direct Debit und bezeichnet eine SEPA-Lastschrift. Sie ermöglicht die Abwicklung von Zahlungen in Euro in den…

Weiter lesen

Sie möchten mehr erfahren?

Sie finden alle Definitionen im Abschnitt Glossar.

Kontaktieren sie uns